Modellbauteam-Kirchberg

W.i.P - Work in Progress / Gerade in Arbeit

Hier werden alle Modelle gezeigt , die sich gerade in Arbeit befinden.

Games Workshop - Bastiladon

   

Wir budelln einen Sherman aus

Ein neues Diorama hat den weg auf meine Arbeitsplatte gefunden. Nachdem ich nun mal wieder meine Krabbelkiste umsortiert habe, viel mir folgendes in die Hände. Eine Ober-, und Unterwanne eines Sherman und diverse Einzelteile dazu. Komplett ist der Bausatz bei weitem nicht. Aber ich dachte mir, irgendwas musst du doch damit anstellen können. Nach ein paar Kaffee, kam mir der Gedanke. Ein Wrack. Ok kein Problem. Teile sind genug da. Versenkst du den Rest im Schlamm. Dazu wollte ich dann auch ein Fahrzeug bauen welches das Wrack aus dem Schlamm zieht. Da viel mit von AFV - Club ein Bergepanzer der Bundeswehr auf. Leider habe ich bis heute keine passenden Figuren gefunden. Also erneutes nachdenken und noch mehr Kaffee.

Zum Glück fand ich eine schöne Lösung. Bauarbeiter die zufällig auf das Warck gestoßen sind. Habe im Internet auch ein paar sehr schöne Figuren von Preiser finden können...

Es wird wohl so aussehen das der Sherman so gut wie komplett versunken ist. Die Front wird aus dem Dreck herausschauen. Um das Diorama etwas klein zu halten, wurde der hintere Teil des Sherman entfernt.....

 
Die geküzte Wanne  
Front Und das Heck. Das Rundholz dient zur stabilisierung. Es wird zum Schluß nicht mehr zu sehen sein.
Die ersten Teile des Schlammbeckens. Aus Styrodur. Das Wrack kommt da hinein und wird dann mit weitern Lagen aus Styrodur versenkt.... Aber dazu später mehr. Ein erstes anpassen der Grundform.
Das erste positionieren der Ränder Das erste positionieren der Ränder: Seitenansicht
Alle Lücken , Zwischen,- und Hohlräume werden mit Alufolie ausgestopft.  
Dann kommt der Dreck, hier in Form von Strukturpaste. Später werden noch , Sand und kleine Steine folgen. Zur Stütze bringe ich noch überall Zahnstocher an. Damit hält die Masse besser und kann nicht mehr verrutschen.
So alles verbuddelt... Der Rahmen wird aus Plastiksheet selbst gebaut. Und die restliche Maße wird aufgetragen. In die Lücke, vorne rechts, kommt später noch Wasser....

105mm Howitzer